Schwesternwohnheim München Harlaching

Projektdaten

Auftraggeber: GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH

Leistungszeitraum: 2013 - 2017

Leistungsumfang: Lph 1-9 gemäß § 34 HOAI

Projektbeschreibung

Das 14-geschossige Hochhaus aus dem Jahr 1964 diente ursprünglich als Schwesterwohnheim für das Klinikum Harlaching, bevor es 2013 auf die GWG Städtische Wohnungsgesellschaft München mbH übertragen wurde.

Im Zuge der nachfolgenden Modernisierung wurden die 195 im Bestand vorhandenen Appartements mit gemeinschaftlichen Küchen und WC-Anlagen neu organisiert und zu 96 eigenständigen Einheiten mit 1 bis 4 Zimmern umgebaut.

Neben der tragenden Konstruktion blieb nur die vorgehängte Waschbetonfassade erhalten. Das Tragwerk wies aus heutiger Sicht Defizite auf und wurde durch Zugbänder und zusätzliche Wandscheiben ertüchtigt. Ein zweites Treppenhaus stellt die Flucht- und Rettungswege sicher. Die technische Gebäudeausstattung wurde einschließlich des Leitungsnetzes erneuert.


Bildnachweis: © Stefan Müller-Naumann

Schmidt-Schicketanz Planer GmbH

Osterwaldstrasse 10
D - 80805 München

T +49 (0) 89 360 77 0
F +49 (0) 89 36 38 01
E ssp@architektenssp.de