Mittelschule an der Alfonsstraße, München

Projektdaten

Auftraggeber: Landeshauptstadt München, Baureferat - Hochbau,

Leistungszeitraum: 2007 - 2012

Projektbeschreibung

Die in den Jahren 1907 bis 1912 errichtete Schule steht unter Denkmalschutz und musste zur Behebung umfangreicher Mängel in den Bereichen Brandschutz (Zustand/Verlauf von Rettungswegen, Sicherung der Brandabschnitte), Statik und Haustechnik (Sanitäranlagen, Elektro-/Datenanlagen, BMA) sowie zur Behebung funktionaler Mängel (Raumakustik, Umorganisation von Räumen) dringend saniert werden.

Der L-förmige viergeschossige Altbau mit Turmanlage wurde im Dachgeschoss um zwei Räume erweitert. Für die Sicherung der Fluchtwege wurden zwei außen liegende Stahltreppenanlagen angebaut, am Nordflügel unter Berücksichtigung der Belange des Denkmalschutzes mit vorgestellter bedruckter Glasfassade. Aufgrund der Schadstoffbelastung (bleihaltige Anstriche) mussten die Innenputze und in Folge die Bodenbeläge erneuert werden. Zugunsten einer wirtschaftlichen und zeitnahen Durchführung der Baumaßnahme wurden während der vier Bauabschnitte bis zu acht Klassen in eine Containeranlage ausgelagert.

Schmidt-Schicketanz Planer GmbH

Osterwaldstrasse 10
D - 80805 München

T +49 (0) 89 360 77 0
F +49 (0) 89 36 38 01
E ssp@architektenssp.de